Der IVD stellt sich vor

image001

Im Rahmen des Projekts „Ankunft“ hat der Immobilienverband Deutschland (IVD) die Chance genutzt, sich den Immobilienkaufleuten des 1. Lehrjahres vorzustellen. Herr Sattler, der Rechtsberater des IVD, hat am 6. November in der Aula nicht nur die vielfältigen Aufgabenbereiche seines Verbandes vorgestellt, sondern auch konkrete Beispiele aus dem Berufsleben einen Maklers vorgestellt. Ein Immobilienmakler darf z.B. keineswegs Mängel eines Objektes verschweigen, um einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. Frau Frantzek vom IVD Hamburg, stellte danach das „Campus“- Projekt des Verbandes vor, in dem junge Immobilienkaufleute auf eine Karriere in der Immobilienwirtschaft vorbereitet werden. Die 60 angehenden Immobilienkaufleute des 1. Lehrjahres brachten sich mit vielen Beiträgen in die Veranstaltung ein.

image002image002image002image002