GastRo 2018


Am 19. November fuhren 22 Schüler und Schülerinnen des 2. und 3. Ausbildungsjahres der Fleischer/-innen und Fleischfachverkäufer/-innen in Begleitung der Klassenleiterin Frau Blaschke und der Sozialpädagogin Frau Drewitz zur Gastro nach Rostock. Jedes Jahr  nehmen die Auszubildenden am Leistungswettbewerb des Fleischerinnungsverbandes teil, dieses Jahr unter dem Motto „Hochzeit“. Nur die mutigsten Schüler und Schülerinnen stellten sich diesem Wettbewerb, denn die Anforderungen sind sehr hoch. Und mutige Lehrlinge hatte unsere Schule viele. Das RBB Müritz, Außenstelle Malchin, hatte die meisten Teilnehmer gestellt. Gut gelaunt und klopfenden Herzens stiegen alle morgens in den Bus und motivierten sich gegenseitig mit flotten Sprüchen. In der Messehalle angekommen stieg die Aufregung zusehends. Nach der Vergabe der Arbeitsplätze und der Arbeitskleidung, folgte die Begrüßung und jeder wusste, was er zu tun hatte. Frau Blaschke und Frau Drewitz konnten nun nicht mehr eingreifen und beschäftigten sich mit der Dekoration der Festtische, aber mit einem Auge immer bei den Auszubildenden. Beide waren genauso aufgeregt, wie die Azubis. Doch auf unsere Schüler und Schülerinnen ist Verlass. Toll fanden es die Jugendlichen, dass am Nachmittag die Schulleiterin Frau Köpnick in Rostock vorbei schaute und sich für die Arbeit aller interessierte.  Die Auswertung fand erst am späten Nachmittag statt und die Spannung stieg. So erreichten zwei Käseplatten das Prädikat „Gold“, 13-mal wurde „Silber vergeben“ und 5-mal „Bronze“. Ein super Ergebnis! Auch wenn wir in der Gesamtwertung nicht den Sieg geholt haben, konnten alle an Erfahrung gewinnen und wollen im nächsten Jahr wieder angreifen. Wir fuhren geschafft, aber erhobenen Hauptes nach Hause.