Tag der Immobilie

image031
Im Rahmen der Kontaktbörse fand am 13. Dezember der erste Teil des „Tags der Immobilie“ statt.
In den drei Klassen des 3. Lehrjahres der Immobilienkaufleute hatten sich schon vor den Sommerferien 17 Gruppen gefunden, die jeweils ein immobilienwirtschaftliches Thema in einer Projektarbeit behandeln wollten.
In der Aula hatten die 3 bis 5 köpfigen Teams nun 15 Minuten Zeit, um ihr jeweiliges Thema den Mitschülern zu „verkaufen“. Das Themenspektrum reichte dieses Mal von „Kurpark an der Ostsee“, „Studentenwohnen in Greifswald“ über „Co-Working“ und „Abfallmanagement“  bis hin zu „Baumhäusern“.
Allen Gruppen gelang es durch Rollenspiele, selbsterstellten Videos, PowerPoint oder Kuchen, die Mitschüler für ihr jeweiliges Thema zu begeistern. 
Bis Anfang Februar müssen nun auf maximal 20 Seiten die Projektideen schriftlich ausformuliert werden. Im April werden dann die drei besten Arbeiten, im Rahmen des zweiten Teils des „Tags der Immobilie“, ausgezeichnet.

image001image001image001image001image001image001image001image001image010image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001image001