Das „FranceMobil“ am RBB Müritz

image001
Im Auftrag des Deutsch- Französischen Jugendwerkes (DFJW) schaute am Dienstag, den 4. Dezember das FranceMobil  an unserer Schule vorbei.
Dabei handelt es sich um ein Projekt, das seit 50 Jahren mit der Mission, Schülern die französische Sprache und Kultur näherzubringen, Schulen in ganz Deutschland besucht.
Mit an Bord ist jeweils ein/e  französische/r Muttersprachler/in aus einem Team von 12 Franzosen, wie in unserem Fall eine 30 jährige Studentin aus Hamburg.
Da bei dem Projekt nur Französischanfänger aus den Klassen FGW81 und FGT81 anwesend waren, gab es anfänglich kleine Verständigungsschwierigkeiten. Diese verschwanden im Laufe der Stunde jedoch fast ganz, da  alle Inhalte in spielerischer Form vermittelt wurden: Vom Kennenlernen über das richtige Aussprechen bis hin zum Heraushören französischer Wörter aus Liedern. Vor allem bei Letzterem waren alle ganz bei der Sache.
Am Ende der Stunde wurden  Möglichkeiten für einen Frankreich-Aufenthalt genannt. Angebote wie Stipendien für ein Praktikum oder Intensivkurse sollen nicht nur fit in Französisch machen, sondern liefern zusätzlich eine gute Grundlage für Studium oder Beruf.
Für weitere Informationen: www.francemobil.fr

image002image003image004