Altenpfleger/-in (ALP)

Altenpfleger pflegen und betreuen alte Menschen in Pflegeheimen (stationäre Pflege) oder in der Häuslichkeit (ambulante Pflege). Altenpfleger arbeiten aber auch in Rehakliniken, Tagesstätten, in geriatrischen Krankenhäusern und freiberuflich. Die steigende Lebenserwartung und die demografische Entwicklung weisen der Altenpflege eine besondere gesellschaftliche Verantwortung zu.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Agentur für Arbeit unter:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=9065

 

Friseur/-in (FRI)

Der Friseurberuf gehört zu den Berufen, bei denen umfassende Dienstleistungen erbracht werden. Da diese Leistungen direkt an Kundinnen und Kunden vollzogen werden, wird von Friseuren eine hohe Kompetenz in den Bereichen Beratung, Behandlung und Verkauf verlangt.

 Friseurinnen und Friseure müssen in der Lage sein:

  • durch Gespräche mit Kundinnen und Kunden deren Wünsche zu ermitteln,
  • diese mit den biologisch/chemischen Vorgaben und dem handwerklich Machbaren zu vergleichen und
  • unter Berücksichtigung der Modetendenz einen individuellen Behandlungsvorschlag zu machen und dafür geeignete Produkte anzubieten.

Deshalb wird von Friseurinnen und Friseuren neben einem soliden fachlichen Wissen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Menschenkenntnis, kommunikativer Fähigkeit, Kreativität und Flexibilität verlangt. In den Bereichen Kreativität und Gestaltung, aber auch für das Anlegen einer Kundendatei ist die Arbeit am Computer eine wichtige Voraussetzung.

Bildungsziel:

Die Berufschule vermittelt die für den Beruf erforderliche Grund- und Fachbildung in Verbindung mit einer erweiterten Allgemeinbildung und stellt eine Kombination aus fachtheoretischer und fachpraktischer Ausbildung als Demonstration dar.

Fächer:

Neben allgemeinbildenden Fächern wie Sozial-, Wirtschaftskunde und Deutsch wird das Fach Technologie in den 5 Lernfeldern unterrichtet. Seit einigen Jahren gibt es außerdem das Fach "Berufsbezogene Datenverarbeitung". 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Agentur für Arbeit unter:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=9910


Gesundheits- und Krankenpfleger/in (GKP)

Die Gesundheits- und Krankenpfleger/innen pflegen und betreuen Menschen jeden Alters in individuellen Situationen in Krankenhäusern, Heimen oder im häuslichen Umfeld. Sie schätzen den Pflegebedarf ein, sind verantwortlich für die Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung der Pflege sowie für die Beratung, Anleitung und Unterstützung der Patienten und Angehörigen sowie die Sicherung der Qualität in der Pflege.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Agentur für Arbeit unter:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=27354

Medizinische/-r Fachangestellte/-r (MFA)

Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Medizinische Fachangestellte in Arztpraxen aller Fachgebiete sowie in Krankenhäusern und anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Agentur für Arbeit unter:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=33212

Zahnmedizinische/-r Fachangestellte/-r (ZFA)

Zahnmedizinische Fachangestellte assistieren Zahnärzten und -ärztinnen bei Untersuchungen und Behandlungen, empfangen und betreuen die Patienten und organisieren die Praxisabläufe. Hauptsächlich arbeiten Zahnmedizinische Fachangestellte in Zahnarztpraxen, Zahn-, Mund- und Kieferkliniken sowie in universitären Zentren für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Agentur für Arbeit unter:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=14704