Automobilkaufmann/ -frau (AUK)

Die breit angelegte duale Ausbildung spiegelt alle Geschäftsfelder eines typischen Automobilhandelsbetriebes wieder.

Inhalte der Ausbildung:

  • Betriebsorganisation, Personalwirtschaft, Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, Umweltschutz
  • bürowirtschaftliche Abläufe, Datenschutz und Datensicherheit
  • Buchhaltung, Kostenrechnung, Kalkulation
  • Einkauf, Beschaffung, Marketing, Vertrieb
  • Finanzierung, Versicherung, Zusatzgarantie
  • Technische Gewährleistung, Teile und Zubehör, Kundendienst, amtliche Fahrzeugüberwachung
  • Flottenmanagement, Fahrzeugvermietung

Art der Ausbildung:

Erstausbildung im dualen System, das heißt im Ausbildungsbetrieb und in der Fachklasse an unserer Berufsschule (Turnusbeschulung)

Einsatzfelder im Beruf:

Alle verkaufsvor- und nachbereitenden Maßnahmen;Rechnungs- und Auftragsbearbeitung, Disposition; Beschaffung, Vertrieb, Serviceleistungen; Finanzdienstleistungen, Controlling, Marktanalyse

Weitere Informationen finden Sie bei der Agentur für Arbeit unter:
http://www.berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=6622

 

Kaufmann/-frau im Einzelhandel (KEH)

Kaufleute im Einzelhandel beraten ihre Kundinnen und Kunden, planen Einkäufe, ermitteln welche Waren nachzubestellen sind und wirken bei Werbemaßnahmen mit.

Besonders gut ist die vielfältige Tätigkeit und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

Bewerber sollten gerne mit Menschen zu tun haben, freundlich und hilfsbereit sein, gut rechnen können und kaufmännisch interessiert sein.

Weitere Informationen finden Sie bei der Agentur für Arbeit unter:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=6580

Verkäufer/-in (VKÄ)

Sicherlich sind ein sicheres und freundliches Auftreten im täglichen Umgang mit Kunden die wichtigsten Voraussetzungen für einen guten Verkäufer bzw. einer guten Verkäuferin. Neben Höflichkeit zählt in manchen Bereichen auch Geduld zu den erforderlichen Eigenschaften.

Nicht immer ist ein Verkäufer oder eine Verkäuferin an der Kasse eines Supermarkts tätig. Oftmals, wie z.B. beim Möbelkauf, benötigen Kunden viel Zeit für eine Entscheidung. Insbesondere bei beratungsintensiven Produkten und wenn es gilt, letzte Überzeugungsarbeit zu leisten, ist Wortgewandtheit von Vorteil.

Die Ausbildungsdauer beträgt im Gegensatz zu anderen Ausbildungsberufen lediglich 2 Jahre.

Weitere Informationen finden Sie bei der Agentur für Arbeit unter:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=6628