Logo Smartschool

proVie-Theater- Für Toleranz und Demokratie

Am 10. und 12. Dezember konnten unsere Schüler und Auszubildende auf anschauliche Art und Weise einen Einblick in die Welt der ausländischen Mitbürger nehmen. Sie lernten an diesen zwei Projekttagen Hintergründe und Motivationen der Menschen kennen, die unter furchtbaren Umständen ihre Heimat verlassen mussten und erfuhren, welchen Gefahren sie auf ihrer Flucht nach Europa ausgesetzt sind.

Trommelworkshop in der Aula

Amri Habimana, der selbst seine Heimat Ruanda verlassen musste, vermittelte dies durch seine persönlichen Schilderungen den Schülern sehr eindringlich.

Dr. Michael Druse, der über den Verein Kinderlachen Mecklenburg e.V., jedes Jahr in die ärmsten Länder Afrikas reist, um dort den Menschen medizinische Grundversorgung zu bieten, erzählte auf sehr emotionale Art über die Armut und das Leben in den Slums.

Weil Musik verbindet, war aber auch Zeit für einen Trommel-Workshop.