Tag der Immobilie

logo imk 2020 klein

Jährlich findet an unserer Schule der „Tag der Immobilie“ statt, bei dem die drei besten Facharbeiten der Immobilienkaufleute ausgezeichnet werden.
Leider muss dieses Jahr die Präsensveranstaltung in der Aula am 1. April, aufgrund der Corona-Krise, ausfallen.
Dennoch möchten wir die besonderen Leistungen unserer Auszubildenden würdigen. Elf Gruppen des 3. Lehrjahres der Immobilienkaufleute hatten sich schon im September 2019 gefunden, die ein immobilienwirtschaftliches Thema auf maximal 20 Seiten bearbeiten wollten.
Der 1. Preis (300,00 €) für „Tiny Houses“ wurde Jette Heidenreich (WG Greifswald), Luisa Klimaszewski (WG Greifswald), Pascal Schenzle (WVG Greifswald), Lucas Schöne (Fehlhaber Immobilien Greifswald) und Lisa Wiedemann (WVG Greifswald) zugesprochen. Sowohl für Mieter können diese Kleinsthäuser eine Zwischenlösung darstellen, z. B. für studentisches Wohnen, aber auch für Grundstückseigentümer, die auf eine Baugenehmigung warten, auf Kreditzusagen oder ähnliches. Es wäre eine perfekte Win-Win-Situation. Trends wie Minimalismus und Downsizing werden ganz praktisch, am Beispiel eines Grundstücks in Greifswald, aufgegriffen.
Den 2. Preis (200,00 €) erhielt „Die Wohnungsfrage – mieten oder kaufen?“ Emily Basler, Jann Möller, Jessica Peters, Sally Sindermann und Marten Symanzik (alle WIRO Rostock). Gründlich analysierten sie am Beispiel von Rostock die Alternative zwischen Kauf und Miete einer Immobilie. Auch bei aktuell sehr niedrigen Zinsen für Darlehen ist der Kauf nicht immer preiswerter als die Miete.
Den 3. Preis (100,00 €) „Beseitigung eines städtebaulichen Missstandes“ erreichten Simon Dümmel (WG Warnow), Isabel Hinz (Wbg Wismar), Tim Mertens (DSR Immobilien Rostock), Michel Pierstorf (WOBAG Grevesmühlen) und Marta Wojciechowska (DSR Immobilien Rostock). Ein leerstehendes früheres Altenheim in Prerow soll abgerissen werden und moderne altersgerechte Wohnungen entstehen. Ausführlich wurden die einzelnen Phasen der Planung, Durchführung und Finanzierung beschrieben.
Die Preise wurden wieder vom Immobilienverband Nord gesponsert, wofür wir uns herzlich bedanken.