Expedition in die Tierwelt Mecklenburg-Vorpommerns

image005
Zum Internationalen Museumstag, am 13. Mai, hat das Müritzeum die Schüler der BVJA-Klassen unserer Schule eingeladen.
Im Mai 2017, also genau vor einem Jahr, lernten die Schüler das Museum im Rahmen eines Projektes kennen.
Sie waren begeistert von den Ausstellungsstücken sowie den Aquarien und filmten die für sie unbekannte Welt. Es entstanden drei Kurzfilme. In einem dieser Filme wurde die Frage gestellt: „Wie geht es den Fischen wohl in einem Jahr?“
Jetzt konnten sie es herausfinden.
Elf unserer Schüler mit Migrationshintergrund nutzten die Chance und nahmen die Einladung am Sonntag an. Sie entdeckten, welche Dinge sich seit ihrem letzten Besuch verändert haben. Ganz stolz waren sie, dass ihre Filme auf einer großen Leinwand im Eingangsbereich für alle Besucher gezeigt wurden. Zwei Anschauungstafeln gaben Erläuterungen zu unserem damaligen Filmprojekt. Sofort fotografierten die Jugendlichen alles, was über diese Filmarbeit geschrieben stand. Zum Abschluss waren sich alle einig, dass ein Besuch im Müritzeum sich immer lohnt.

image001image001image001image001