Logo Smartschool

Aktuelle Informationen zur Beschulung

Seit dem 12. Mai 2021 gilt die 3. Schul-Corona-Verordnung. Die Beschulung der Klassen in unserem Landkreis erfolgt ab 17. Mai 2021 nach §7c der benannten Verordnung.
Hier finden Sie die Planung für die Organisation des Unterrichts ab dem 17. Mai 2021 (Stand 12.5.).

Für die Schülerinnen und Schüler, die in Präsenz beschult werden, gilt ab sofort die Testpflicht. Die Hinweise dazu finden Sie  ...hier (Stand 28.4). Das Hinweisschreiben für Eltern zur Teststrategie finden Sie ...hier (Stand 28.4.).
Um die Testungen durchführen zu können, ist eine unterschriebene Einverständniserklärung notwendig. Diese finden Sie ...hier (Stand 28.4.). Bitte geben sie diese am ersten Tag des Präsenzunterrichts ab.
Die Hinweise zum Datenschutz finden Sie ...hier (Stand 28.4.).
Für die Übernachtungen in den Internaten in Waren und in Malchin ist ein negativer Coronatest notwendig. Die Informationen des Landkreises zu den geltenden Regelungen finden Sie ...hier.

Für alle Klassen gilt der aktuelle Stundenplan und der Vertretungsplan.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende,
Kontrollieren Sie mehrmals täglich Ihre Stunden- oder Vertretungspläne in Untis oder DSB. Sollten Sie am Unterricht nicht teilnehmen, haben Sie dies gegenüber Ihrem/-r Klassenlehrer/-in, sowie in Ihrem Ausbildungsbetrieb anzuzeigen. Die Unterrichtsthemen sind von Ihnen selbstständig zu erarbeiten. Bei Bedarf können Sie den jeweiligen Fachlehrer kontaktieren.
Beachten Sie, dass die Cafeteria geschlossen ist.
Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre Fach- und Klassenlehrer/-innen.
Achten Sie gut auf sich und Ihre Mitmenschen.

Außerschulisches Lern- und Förderprogramm
Vor dem Hintergrund eventueller Wissenslücken und Lernrückständen, bedingt durch die Corona-Pandemie, wird die erfolgreiche Sommerferienaktion 2020, das „Ferien-Lernprogramm“, aufgegriffen und ausgeweitet. Es besteht die Möglichkeit der zusätzlichen Inanspruchnahme von Lern- und Förderangeboten außerschulischer Anbieter - begleitend zum Unterricht in der Schule oder auch in den Ferien. Die weiteren Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Schreiben der Bildungsministerin. Dieses Schreiben finden Sie ...hier (Stand 7.5.).

Informationen für unsere Ausbildungsbetriebe zur Organisation des Distanz- und Präsenzunterrichts
Wir möchten Sie bitten, ihre Auszubildenden im Distanzunterricht bei technischen Problemen zu unterstützen. Beachten Sie, dass auf der Grundlage des BBiG, eine Teilnahme der Auszubildenden für den Distanzunterricht sichergestellt werden muss, um die notwendigen Ausbildungsinhalte zu vermitteln. Der Distanzunterricht wird durch die Lehrkräfte über die SchulCloud, über Haleo und/oder per Videokonferenz abgehalten.
Wir wissen um den Gesundheitsschutz und achten konsequent auf die Einhaltung der Hygieneregeln. Bei Aussetzen der Präsenzpflicht können wir die entsprechenden Ausbildungsinhalte nur vermitteln, wenn eine Teilnahme am Unterricht erfolgt.

Allgemeine Informationen
Bitte beachten Sie für den Schulbesuch folgende Hinweise:
  • Die gesamte Schule wurde in 3 Cluster geplant. Diese Cluster sollen sich möglichst nicht begegnen.
    Cluster I: Klassen der Bereiche: Wirtschaft und Verwaltung, Technik, Fachgymnasium
    Cluster II: Klassen der Bereiche: Gastronomie und Hauswirtschaft, Gesundheit und Pflege, Berufsvorbereitung
    Cluster III: Klassen der Außenstelle Malchin
  • Auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude sind die Hygieneregeln für Schulen zu beachten (Hygieneplan). Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Beachten Sie zwingend die Abstandsregeln!
  • Schüler, die zu einer Risikogruppe gehören, können sich auf Antrag bei der Schulleitung vom Präsenzunterricht befreien lassen.
  • Schüler mit Erkältungssymptomen, Husten, Fieber usw. bleiben bitte zu Hause und kontaktieren ihren Hausarzt (siehe Handlungsempfehlungen (Stand 21.4.)).
  • Für die Wiederzulassung nach Testung zum Schulbetrieb ist eine unterschriebene Selbsterklärung notwendig. Diese finden Sie ...hier  (Stand 21.4.).
  • In der ersten Stunde nach den Ferien, in der ersten Stunde eines neuen Blocks und am ersten Schultag eines neuen Ausbildungsjahres ist die Erklärung zur Gesundheitsbestätigung zwingend in der ersten Stunde beim jeweiligen Lehrer abzugeben.
    Das Formular zur Gesundheitsbestätigung finden Sie …hier. 

Birgit Köpnick
Schulleiterin